Region & Aktivitäten

Willkommen in einer der ältesten Kulturlandschaften Europas, umgeben von Deutschlands weitläufigsten Wäldern, und uralten Burgruinen. Willkommen im Wasgau, willkommen in Nothweiler. Hier atmet man Geschichte und genießt Natur– hier die wichtigsten Facts und die schönsten Ideen für das Leben draußen.

 

Draußen unterwegs

Für den Aktivurlaub bietet der Wasgau alles was das Herz begehrt: Wanderungen in endlosen Wäldern, eines der attraktivsten Klettergebiete Europas, ein riesiges Radwegenetz, stille Waldseen und vieles mehr.

Wandern

Der Wasgau ist für Wildniswanderungen wohl das attraktivste Gebiet in Zentraleuropa. Die Besiedelung ist dünn und der Wandertourismus nicht so intensiv wie z.B. in den Alpen. Die endlosen Wälder werden durch wuchtige Felsszenerien, Seen und Bachläufe, durch Almen und heidebewachsene Grate mit weiter Aussicht unterbrochen. Prägend bleibt aber der Wald, der in seinem Artenreichtum an dieser Stelle unauflistbar ist. Vorherrschend sind Buchen, Eichen, Tannen, Kiefern, Ahorne, Linden und Ulmen.

Nordic Walking

In Nothweiler gibt es drei ausgeschilderte Parcours mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden: 3,0 km: leicht, 6,4 km: mittel , 9,4 km: schwer . Ausgangspunkt für die Touren ist der Parkplatz am Gemeindehaus, wo auch eine ansprechende Übersichtstafel aufgestellt wurde. Es gibt noch 24 weitere Nordic-Walking-Strecken in den umliegenden Orten mit einer Gesamtlänge von 165 km. Download (PDF) » Nordic Walking Tourenkarte Nothweiler

Radfahren

Superlative auch für Radler: Ein großes Radwegenetz mit bestens ausgebauten, gut befahrbaren Wirtschafts- und Radwegen führt Radwanderer zu den Naturschönheiten des Dahner Felsenlandes, ins benachbarte Nordelsaß / Frankreich und auf die Südliche Weinstraße.

Klettern

Der Wasgau ist eine der eindruckvollsten Buntsandstein-Landschaften Deutschlands und zählt zu einem der bedeutendsten Sandsteinklettergebiete Westeuropas. Die bis über 60 Meter hohen, teilweise mächtigen Wände und Türme in der reizvollen Landschaft und die mittlerweile hundertjährige Klettertradition machen die Südpfalz zu einem der bedeutendsten Klettergebiete Deutschlands. Etwa 80 freistehende Türme und mehr als 140 Massive geben dem Dahner Felsenland ihr charakterisches Gepräge.

Die Kletterei im Buntsandstein ist sehr vielseitig und abwechslungsreich: Eine Vielzahl unterschiedlicher Felsstrukturen ermöglicht ein breites Spektrum unterschiedlicher und abwechslungsreicher Kletterei (Risse, Kamine, Wabenwände, Reibungsplatten, Kieseleinlagerungen) im leider nicht immer ganz festen Sandstein. Eine ausgefeilte und vielseitige Klettertechnik sollte man idealerweise mitbringen.
In den leichteren Kletterwegen wird oftmals eine hohe Anforderung an die Moral des Vorsteigers gestellt, da diese meist selbst abgesichert werden müssen. Generell sind schwierigere Touren meist besser abgesichert, wobei der sichere Umgang mit Keilen und Friends usw. auch hier oft erforderlich ist.

Badeparadies · Saunawelt · Wellness

Spaß und Entspannung mitten in der Natur. In der über 6000 qm großen Saunawelt in Dahn wird Entspannung zur puren Lust: Massagedüsen, Massagepilz, 45 m lange Riesenrutsche, Warmsprudelbecken, Wellness-Angebote, Ayurveda-Massagen, 25 m Schwimmbecken, Kinderbecken und Spielplatz, Beachvolleyballfeld, sowie ein finnisches Saunadorf und Biothermium auf über 5000m² warten auf Sie. Alternativ verwöhnt Sie das Thermalbad Bad Bergzabern mit heißen Quellen.

Mehr Info:

http://www.felsland-badeparadies.de

http://www.suedpfalz-therme.de/

Mehr Aktivitäten

Eine kurze Übersicht: Thermalbad, Wandern, Walken, Fahrrad fahren, Radwandern, Mountainbiking, Biken, Wanderreiten, Klettern, Schwimmen, Wellness, Sauna, Thermalbad, Fitness im Fitness-Studio, Gesundheitssport, Angeln, Bowling, Kegeln, Minigolf, Reiten, Tennis, Squash, Rundflüge, Ausflüge mit der Bahn.

Sehenswertes im Überblick

  • Besucherbergwerk Erzgrube Sankt Anna Stollen im Ort
  • Instrumentarium im Ort
  • Wegelnburg am Ortsrand Nothweiler
  • Geologischer Lehrpfad "Fladensteine" ca. 6 km
  • Sportflugplatz ca. 6 km
  • Burg Berwartstein ca. 8 km
  • drei Badeweiher 8-14 km
  • Biosphärenhaus mit Baumwipfelpfad ca. 10 km
  • Felsland Badeparadies ca. 12 km
  • Barfusspfad ca. 14 km
  • Wild- und Wanderpark ca. 17 km
  • Deutsches Weintor ca. 19 km
  • Deutsches Schuhmuseum ca. 20 km
  • Thermalbad ca. 20 km
  • Burg Landeck ca. 23 km
  • Burg Trifels ca. 24 km
  • Kakteenland ca. 27 km
  • Zoo Landau ca. 34 km
  • Rosengarten Zweibrücken ca. 57 km
  • Hambacher Schloß Neustadt ca. 57 km
  • Gartenschau Kaiserslautern ca. 61 km
  • Holiday Park Hassloch ca. 63 km
  • Dom Speyer ca. 65 km
  • Deutsches Weinfass Bad Dürkheim ca. 72 km

Elsaß / Frankreich

  • Lembach und Wissembourg ca. 19 Min.
  • Maginot-Linie - Bitche ca. 45 Min.
  • Strasbourg ca. 66 Minuten.
  • Saverne ca. 70 Minuten.

 

(Entfernungen ab Nothweiler mit dem Auto)



Landgasthaus
Hotel "Zur Wegelnburg"

Familien Kraft
Hauptstraße 15
76891 Nothweiler / Pfalz
Fon: +49 (0)6394 284
Fax: +49 (0)6394 5049
info@zur-wegelnburg.de
www.zur-wegelnburg.de

 

 

Alle Bewertungen über Hotel Landgasthaus Zur Wegelnburg


 

2016© Hotel “Zur Wegelnburg” | Impressum